Neu ab November: Vortrag für Eltern "Tragen – aber wie?"

In diesem Vortrag erhalten die Eltern einen Überblick über die verschiedenen Arten von Tragehilfen und bekommen Informationen, worauf z.B. bei der individuellen Auswahl einer Babytrage zu achten ist. Desweiteren wird vorgestellt, wie das Tragen verschiedene Bedürfnisse des Babys ganz natürlich stillt, die Stressregulation der Eltern positiv beeinflusst und somit helfen kann, Unruhephasen des Babys leichter zu begleiten.

Vortrag für Eltern "Tragen – aber wie?"
Babys lieben es getragen zu werden und fordern es oft sogar lautstark ein. Warum ist das eigentlich so und ist das normal? Wie kann ich unter all den Angeboten auf dem Markt die für mich richtige Tragehilfe finden und was muss ich dabei beachten?
Im Vortrag erhalten Schwangere und Eltern von Babys Informationen darüber, weshalb das Tragen gleich mehrere Bedürfnisse des Babys stillt und dessen Entwicklung fördert. Wie es den Familienalltag, aber auch körperlich, entlastet und wieso dafür die richtige Wahl der Tragehilfe so wichtig ist.

In diesem Vortrag erhalten die Eltern einen Überblick über die verschiedenen Arten von Tragehilfen und bekommen Informationen, worauf bei der individuellen Auswahl einer Babytrage zu achten ist, um ihr Baby ergonomisch gut zu tragen und somit eine optimale körperliche Entlastung zu erfahren. Desweiteren wird vorgestellt, wie das Tragen verschiedene Bedürfnisse des Babys ganz natürlich stillt, die Stressregulation der Eltern positiv beeinflusst und somit helfen kann, Unruhephasen des Babys leichter zu begleiten. Ein weiteres wichtiges Ziel der Vortragsarbeit – im Sinne einer Lotsenfunktion – ist es Eltern aufzuzeigen, welche bindungsbasierten, stressregulatorischen Beratungsmöglichkeiten es gibt, wenn das Tragen des Babys vor allem zur Ausdrucksvermeidung und somit als Kompensationsstrategie eingesetzt wird, damit sie aus ihrer Unsicherheit herausfinden, bevor eine Überforderungs- und Krisendynamik entsteht.

Die Vortragsdauer beträgt ca. 2 Stunden mit anschließender Diskussion im Plenum und der Möglichkeit für Eltern Fragen im Einzelgespräch zu stellen. Somit liegt die voraussichtliche Gesamtdauer bei 2,5 Stunden.
Ort: Der Vortrag wird im Mehrgenerationenhaus in Ingelheim, Matthias-Grünewald-Str. 15 oder online stattfinden.
Anmeldung: erforderlich bei Kirsten Huber, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Trageberaterin, unter kontakt@in-verbindung.net
Termin: 07.11.2022/ 12.12.2022 jeweils ab I8.00Uhr

Wir sind auch bei Social-Media!
Besuchen Sie uns auf

Instagram Logowww.instagram.de

News

Broschüre zum 10-Jährigen Jubiläum

Jetzt downloaden und einfach online anschauen