Fotoclub im MGH präsentiert "Monatsbilder"

Die Fotogruppe im Mehrgenerationenhaus Ingelheim (FiM) ist auch in Corona-Zeiten aktiv und diskutiert Mitgliederfotos zu ausgewählten Monatsthemen.
Künftig präsentiert das Mehrgenerationenhaus (MGH) diese Fotos auf seiner Homepage – jeden Monat ein neues Thema.
Die Serie startet im Monat September 2020 mit dem Thema „Schwarz-Weiß“.
Die FiM trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr im MGH. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

September: Schwarz-Weiß-Fotografie

Warum schwarz-weiß, wenn es doch auch Farbe gibt?
Schwarz-Weiß-Fotografie ist im künstlerischen Sinne eine Reduktion auf das Wesentliche. Sie beschränkt sich auf die Farben Schwarz und Weiß und alle dazwischen liegenden Grautöne. Damit kommen den Formen und Strukturen im Bild, Licht und Schatten, den Kontrasten sowie der Bildgestaltung größere Bedeutung zu. Der Fotograf benötigt daher einen anderen Blick als bei Farbaufnahmen.
Farb-Fotos haben die Schwarz-Weiß-Fotos inzwischen weitgehend vom Markt verdrängt, aber trotzdem hat die Schwarz-Weiß-Fotografie weiterhin ihre Berechtigung und ihre Anhänger. Schwarz-Weiß-Aufnahmen werden vor allem in der Architektur-Fotografie und in der künstlerischen Fotografie eingesetzt. Gute Schwarz-Weiß-Portraits oder -Landschaftsaufnahmen sind zeitlos und von einer ungeheuren Ausstrahlung und Faszination.

"Buchhandlung Aqua alta Venedig" Ekkehard Wulf
"Synagoge in Mainz" Ekkehard Wulff
"Ingelheimer Rheinufer" Romy Köppler
"Wasserfigur" Jens Mehrens
"In Gaulsheim am Rhein" Jens Mehrens
"Ascheablagerungen am Fuße des Askja-Vulkans Island" Dr. Ulrich Maier-Harth
"Matera" Rolf Barnekow
"Winterwald Hoherodeskopf Vogelsberg Hessen" Dr. Ulrich Maier-Harth
"Unter Dampf" Wolfgang Hünefeld
"Piazzo San Marco" Kurt Ebling
"Lissabon" Rolf Barnekow
"New York" Wolfgang Hünefeld
"Eiskristalle" Jens Mehrens
"Binger Wald" Kurt Ebling