Fotoclub im MGH präsentiert "Monatsbilder"

Die Fotogruppe im Mehrgenerationenhaus Ingelheim (FiM) ist auch in Corona-Zeiten aktiv und diskutiert Mitgliederfotos zu ausgewählten Monatsthemen.
Künftig präsentiert das Mehrgenerationenhaus (MGH) diese Fotos auf seiner Homepage – jeden Monat ein neues Thema.

Dezember: "Der Baum"

Bäume bestehen aus Baumkrone, -stamm und –wurzeln. Die Verholzung und das Dickenwachstum des Stammes geben ihnen – im Gegensatz zu Sträuchern – eine Standfestigkeit, die ihnen große Höhen und ausladende Baumkronen ermöglichen.
Mit der Entstehung der Samenpflanzen vor ca. 300 Mio. Jahren breiteten sich die Bäume rasch über die gesamte Erde aus. Die Kontinentalverschiebung und die unterschiedlichen klimatischen Verhältnisse sorgten schließlich für regional unterschiedliche Entwicklungen und die heutige Artenverteilung.
Dies erklärt u.a. auch, warum seit alters her in den Mythen der Völker und in den verschiedenen Religionen unterschiedliche Bäume eine Rolle spielen. Bäume und Haine wurden als Sitz der Götter verehrt, sie symbolisierten Kraft, Stärke, Weisheit, Unsterblichkeit und das Leben schlechthin.
Seit dem Absterben und dem brutalen Abholzen bzw. Abbrennen großer Waldgebiete z.B. im Amazonasgebiet verändert sich die Sichtweise: Wir sehen die Verletzlichkeit, das Leiden und die Endlichkeit des Baumes, der bisher für Schutz, Sauerstoffquelle, Baumaterial, Wärmelieferant, Nahrungsquelle und vieles mehr stand. Damit ist nicht nur das Leben der Bäume bedroht, sondern auch das unsere.
Bäume faszinieren und inspirieren Wissenschaftler und Künstler, sie sind Rechercheobjekt in der Klimaforschung und bei der Ermittlung der Luftverschmutzung. Baumwipfelpfade, Drohnenaufnahmen, Luft- und Satellitenbilder zeigen uns die Bäume aus neuer Perspektive, bringen uns den Zustand der Bäume näher.
Fotografen hingegen bevorzugen die „bodenständige“ Perspektive, versuchen den bizarren Wuchs der Baumkrone bzw. der Wurzeln oder die „Exotik“ eines Baumes einzufangen. Oft ist es auch der Blick nach oben, der das Monumentale der Baumriesen zum Ausdruck bringt. Im Gegenlicht bei Sonnenuntergang oder im Nebel kommt ihre Silhouette besonders gut zur Geltung.
Ihren besonderen Charme versprühen vor allem Laubbäume, wenn sie erblühen, ihr vielfältiges Grün die Artenvielfalt eines Waldes dokumentiert und sie im Herbst ein Feuerwerk an Gelb-, Orange- und Rottönen abzubrennen scheinen. In all diesen Situationen kommt es auf den richtigen Zeitpunkt an – der Fotograf muss also engen Kontakt zur Natur halten.
Wer sich mit dem Baumsterben auseinandersetzt, wird auch immer wieder die Vergänglichkeit einzelner Bäume dokumentieren können. Die Wiederholung von Baumformen in der Architektur erfordert hingegen den „besonderen“ Blick und wer es ganz genau wissen möchte, betrachtet Einzelheiten mit der Nahaufnahme.
Es gibt also unzählige Möglichkeiten, sich mit dem Thema „Baum“ auseinanderzusetzen. Es kommt dabei weniger auf die technische Ausrüstung an, als vielmehr auf den geschulten Blick und die Auseinandersetzung mit dem Thema Baum und Wald.

Dr. Ulrich Maier-Harth
Im November 2021

Bäume und Riesen, Ekkehard Wulff
Junge Birken, Ekkehard Wulff
Gestutzter Baum, Ekkehard Wulff
Mittelmeerküste - Ligurien, Ekkehard Wulff
Taubergassen, Ekkehard Wulff
Baum mit Turm, Kurt Ebling
Amalfi, Jochen Lichtenthäler
Nürnberg, Jochen Lichtenthäler
Schleswig-Holstein, Jochen Lichtenthäler
Shiraz, Jochen Lichtenthäler
Ta Prohm, Jochen Lichtenthäler
Westerberg, Jochen Lichtenthäler
Bad Salzig, Kurt Ebling
Baum, Kurt Ebling
Binger Wald, Kurt Ebling
Rheinufer, Kurt Ebling
Birke, Kurt Ebling
Kiefer, Kurt Ebling
Rheinufer, Kurt Ebling
Süntelbuche, Kurt Ebling
Süntelbuche, Kurt Ebling
Wasserlinien, Kurt Ebling
Zeder, Kurt Ebling
Südafrika - Mammutbaum, Lothar Röper
Eritrea - Affenbrotbaum, Lothar Röper
Eritrea - Affenbrotbaum, Lothar Röper
Eritrea - Nationalbaum, Lothar Röper
Eritrea - der Stamm, Lothar Röper
Baumstammdrehen, Dr. Ulrich Maier-Harth
Ingelheimer Pappel, Dr. Ulrich Maier-Harth
Baumsterben - bayrischer Wald, Dr. Ulrich Maier-Harth
Hohler Baum - Apulien, Dr. Ulrich Maier-Harth
Farnbaumkronen - Neuseeland, Dr. Ulrich Maier-Harth
Ingelheimer weide, Dr. Ulrich Maier-Harth
Olivenbaum - Apulien, Dr. Ulrich Maier-Harth
Vergängliches Holz, Dr. Ulrich Maier-Harth
Vergängliches Holz, Dr. Ulrich Maier-Harth
Vergängliches Holz, Dr. Ulrich Maier-Harth
Vergängliches Holz, Dr. Ulrich Maier-Harth
Versteinerter Baumstamm, Dr. Ulrich Maier-Harth
Vergänglich - letzter Austrieb, Dr. Ulrich Maier-Harth
Nadelbaum, Dr. Ulrich Maier-Harth
Ginger - Fred, Rolf Barnekow
Kandrich, Rolf Barnekow
Herbst, Rolf Barnekow
Herbst, Rolf Barnekow
Nach dem Feuer, Rolf Barnekow
Blütenbaum, Romy Köppler
Im Morgennebel, Romy Köppler
Palmen bei Sonnenuntergang, Romy Köppler
Herbstiche Allee, Romy Köppler
Räteselhaft, Romy Köppler
Wurzelwerk, Romy Köppler

Oktober: "Türme"

Türme sind begehbare Bauwerke wie Häuser, Hallen, Mauern oder Burgen. Doch was unterscheidet einen Turm von anderen Gebäuden?
Ein Turm definiert sich über seine Höhe. Die Höhe beträgt ein Mehrfaches des Durchmessers bzw. der Grundlinie. Türme sind weithin erkennbar und werden zu unterschiedlichsten Zwecken errichtet.
Während Türme in früheren Zeiten überwiegend strategischen Zwecken (Wachturm, Fluchtturm) dienten, werden sie heute zur technischen Nutzung (Fernmeldetürme), Frühwarnung (Leuchtturm) und zu Büro- und Wohnzwecken gebaut.
Die Funktion von Türmen ist häufig, einen nutzbaren Ort in exponierter Lage zu schaffen (Aussichtsturm) oder ein Objekt zur besseren Wirksamkeit in eine erhöhte Position zu bringen (Glocken, Antenne, Wasser-Hochbehälter etc.).
Türme als Statussymbole (z.B. Geschlechtertürme in Italien) gab es zu allen Zeiten. Türme werden bis heute als Ausdruck religiösen Glaubens (Kirchtürme, Minarette) errichtet.
In der Enge historischer Städte ist es häufig nicht oder nur schwer möglich, einen Turm in seiner vollen Höhe in einem Bild abzulichten. Hier bietet sich die Verwendung von Weitwinkelobjektiven an. Ein erhöhter Standpunkt ist von Vorteil.
Eine weitere Möglichkeit ist die Kamera zu drehen und den Turm über die Bilddiagonale abzubilden. Hilfreich ist dabei das Einblenden von Hilfslinien, das viele moderne Kameras ermöglichen.
Das Bild sollte genügend Fläche neben dem Objekt aufweisen, um stürzende Linien begradigen zu können. Stürzende Linien können aber auch als Teil der Bildgestaltung betrachtet werden und dem Objekt eine gewollte Dynamik verleihen.
Die aufwändigste Variante ist die Erstellung eines vertikalen Panoramas, wobei der Turm aus mehreren überlappenden Aufnahmen unter Verwendung einer Software zusammengesetzt wird.
In vielen Fällen ist es nicht möglich, einen Turm in voller Höhe zu fotografieren. Dies ist auch nicht immer nötig, denn die oberen Etagen, das Dach oder Details der Fassade sind fotografisch auch interessant, ebenso der Turm in seiner städtebaulichen Umgebung.

Im September 2021
Kurt Ebling


Campanile-Markusturm - Venedig, Ekkehard Wulff
Hochzeitsturm - Mathildenhöhe Darmstadt, , Ekkehard Wulff
Kirchturm im Rechensee , Ekkehard Wulff
Mäuseturm - Bingen, , Ekkehard Wulff
Nibelungenturm - Worms, , Ekkehard Wulff
Abendliches Treiben auf der Karlsbrücke, Wolfgang Hünefeld
Hart im Wind, Wolfgang Hünefeld
Himmelwärts, Wolfgang Hünefeld
Ingelheim, Wolfgang Hünefeld
Hafen Hamburg, Wolfgang Hünefeld
Aussichtsturm - Bräunsdorf Erzgebirge, Wolfgang Hünefeld
Central park, , Dr. Jochen Lichtenthäler
Greetsiel, Dr. Jochen Lichtenthäler
Minarette - Ghom Iran, Dr. Jochen Lichtenthäler
Usedom, Dr. Jochen Lichtenthäler
Windtürme - Yazd Iran, Dr. Jochen Lichtenthäler
Matera blue hour, Kurt Ebling
Stahlberg, Kurt Ebling
Turmruine, Kurt Ebling
Dresdener Türme, Dr. Ulrich Maier-Harth
Dresden Elbufer, Dr. Ulrich Maier-Harth
Mainzer Türme, Dr. Ulrich Maier-Harth
Maria Laach, Dr. Ulrich Maier-Harth
Marktkiche Wiesbaden, Dr. Ulrich Maier-Harth
Russisch Orthodoxe Kirche Weimar, Dr. Ulrich Maier-Harth
Bismarckturm, Romy Köppler
Carcassonne, Romy Köppler
Fuerteventura, Romy Köppler
Carcassonne, Romy Köppler
Leuchtturm auf Teneriffa, , Ekkehard Wulff
Bohrinsel - Frederikshavn, Wolfgang Hünefeld
Himmelsstürmer - Fernsehturm Prag, Wolfgang Hünefeld
Aussichtsturm - Bräunsdorf Erzgebirge, Wolfgang Hünefeld
Barcelona, Dr. Jochen Lichtenthäler
Ausichtsturm, Kurt Ebling
Campa, Kurt Ebling
Craco, Kurt Ebling
Gibraltar, Kurt Ebling
Kirchturm, Kurt Ebling
Övelgönne, Kurt Ebling
Stuttgart, Kurt Ebling
Türmchen, Kurt Ebling
Dresden - Zwinger-Turm, Lothar Röper
Jemen - Jafrus Moschee, Lothar Röper
Jemen - Tarim Minarett, Lothar Röper
Katholische Kirche Hofkirche - Dresden, Lothar Röper
Kirchturm in Amsterdam, Lothar Röper
Europäische Zentralbank, Dr. Ulrich Maier-Harth
Mangturm - Lindau, Dr. Ulrich Maier-Harth
Neuer Lindauer Leuchtturm, Dr. Ulrich Maier-Harth
Steinertor - Krems, Dr. Ulrich Maier-Harth
Zwinger Dresden, Dr. Ulrich Maier-Harth
Aigues Mortes, Rolf Barnekow
Craco, Rolf Barnekow
Craco, Rolf Barnekow
Sintra, Rolf Barnekow
Aigues-Mortes, Romy Köppler
Malakoff-Turm - Ingelheim, Romy Köppler
Pisa, Romy Köppler
Pisa, Romy Köppler
Oman, Romy Köppler