Freiwilliges Engagement

Ein elementarer Baustein im Konzept des Mehrgenerationenhauses ist das Freiwillige Engagement. Ziel ist es, den reichen Erfahrungs- und Wissensschatz von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, für die Allgemeinheit nutzbar zu machen. Als Plattform dient die Ehrenamtsbörse FEE (Freiwillig Ehrenamtlich Engagiert), bei der die Fäden in Sachen freiwilliges Engagement zusammenlaufen. FEE ist ein Forum für Vermittlung, Vernetzung und Qualifizierung, aber auch für die Anerkennung des Ehrenamts. In Kooperation mit Vereinen, Verbänden, Initiativen und Unternehmen bietet das MGH-Team Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Betätigungsfeld, organisiert die Qualifizierung der Freiwilligen und kümmert sich um die Vermittlung an Institutionen, die auf ehrenamtliche Mithilfe angewiesen sind.

Unser Gemeinwesen ist in hohem Maße von bürgerschaftlichem Engagement geprägt. Dies zu pflegen und zu bewahren ist eine wichtige kommunale Aufgabe. Das MGH spielt hierbei seit Mai 2011 eine zentrale Rolle.

Mit FEE ist im MGH ein Forum für Menschen jeden Alters gegründet worden, die sich in Ingelheim Freiwillig Ehrenamtlich Engagieren möchten.

Eine Ausbildung zum/zur SeniorTRAINERin ist auf Anfrage möglich.

Die Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz bietet ehrenamtlich Engagierten eine Vielzahl von Vergünstigungen im gesamten Bundesland.

Mehr Informationen

Wir bieten die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) in unserem Haus zu absolvieren. Jedes Jahr sind zwei Stellen zu besetzen.
Mehr Informationen

Das Gartenprojekt braucht Köpfe und Hände!

Zwischen Schachbrett und Erdwall, Zaun und Weg, da wo die Hütte steht und der Kreis der Sitzbänke ist, entsteht ein Garten , für Kräuter, Gemüse und beerentragende Büsche, aber natürlich auch Blumen für das Auge und die Bienen, 'Insektenhotels' und  Vogelhäuschen für unsere tierischen Mitarbeiter.
Mehr Informationen

Wer hat sich nicht schon einmal sehnlichst Hilfe von fleißigen Heinzelmännchen gewünscht, die Arbeiten erledigen, die man allein nicht bewältigen kann?
Mit den Heinzelmännchen bereitet sich unsere Stadt ein Stück mehr auf den demografischen Wandel vor. Die verschiedenen Generationen sollen sich gegenseitig unterstützen.
Durch das Engagement der Heinzelmännchen machen wir das Leben lebenswerter. 
Mehr Informationen